Ritual
1–2. Januar 2022 Tortolì Su Para (Sardinien)
cover.jpg cover.jpg

Schamanisches Übergangsritual für das neue Jahr 2022

Das Neujahrsportal im Neumond bietet eine großartige Gelegenheit, das Jahr 2022 zu begrüßen und mit einem schamanischen Übergangsritual in neue Absichten hinein zu spüren. Auf dich wartet ein feierliches Programm mit Abendessen, Frühstück und Mittagessen inklusive.

Möchtest du das neue Jahr einmal anders als gewöhnlich feiern? Wir bieten ein schamanisches Mini-Retreat für eine kleine Gruppe an, die verbunden mit der göttlichen Mutter neue Vorsätze für 2022 setzen möchten. Wir tauchen in verschiedene schamanische Dynamiken ein und begehen dann das Reinigungsritual mit der Schwitzhütte in der Morgendämmerung am Sonntag – eine einzigartige Erfahrung. Zu unserem feierlichen Neujahresprogramm gehören ein leichtes Abendessen am Samstag sowie ein Frühstück und ein sardisches Mittagessen am Sonntag.

In diesen besonderen ersten Tagen des neuen Jahres öffnet sich in der Neumondnacht ein Portal für uns, um neue Absichten zu säen und das Jahr 2022 mit einem schamanischen Übergangsritual zu begrüßen. Wir freuen uns schon darauf, das neue Jahr auf rituelle Weise mit allen denen zu feiern, die den Ruf verspüren dabei zu sein.

Programm 

Samstag, 1. Januar 2022
14:30 - Ankunft
15:00 - Eröffnung und Vorbereitung der Reinigungshütte
17:30 - Schamanische Dynamiken – unsere Körper vorbereiten
19:30 - Abendessen
20:30 - In die Intentionen für das neue Jahr spüren

Sonntag, 2. Januar 2022
04:00 - Entzünden des Feuers
05:00 - Übergangsritual mit der Reinigungshütte
10:00 - Kreis des Teilens
13:00 - Gemeinsames Mittagessen
15.30 - Abschluss

Beitrag: von 95 bis 140 Euro je nach deinen Möglichkeiten.

Wenn du dich zu diesem Ritual gerufen fühlst, bist du herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Es sind keine Vorkenntnisse mit schamanischen Ritualen erforderlich. Für die Teilnahme ist es notwendig, an beiden Tagen dabei zu sein.

Kontaktiere uns für weitere Informationen - oder per E-Mail an info@artejanis.org oder auf Facebook & Instagram unter @artejanis.community.

Das Ritual ist auf 8 Personen begrenzt und wird auf Italienisch und Englisch abgehalten.

Ein Ritual mit
Neben ihrer akademischen Tätigkeit geht Isha seit 2012 den schamanischen Weg und bietet schamanische Einzelsitzungen, Workshops und Retreats an. Geleitet von ihrer Intuition und Mutter Natur unterstützt sie Menschen in einen Prozess der Selbstkenntnis und Heilung.
Hat in Mathematik promoviert, ist Gestalttherapeut in Ausbildung und studiert Psychologie in Wien. Joshua geht seit 2012 den schamanischen Weg und führt in Einzelsitzungen, schamanischen Ritualen und Seminaren durch die Wildnis der Seele. Mit seiner Arbeit erweckt er alte Erinnerungen und verbindet Menschen (wieder) mit Mutter Natur.

Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung, die der Reisende nicht ahnt.

Martin Buber